Tipp: Google Maps offline

Da brat mir doch einer einen Storch! Kaum geht das Internet in der Bude, verabschiedet sich der frisch gekaufte Arbeitsspeicher meines Rechners. Ich wollte euch dennoch den folgenden Tipp nicht vorenthalten, den anscheinend noch immer einige nicht kennen:

Ihr könnt in Google Maps Kartenbereiche offline Speichern.

Wie folgt klappt es unter Android:

  1. Maps starten und den gewünschten Kartenbereich suchen und rein/raus-zoomen
  2. Die Such-Leiste oben antippen und ganz nach unten scrollen
  3. Auf "Kartenbereich offline bereitstellen" drücken
  4. Download zusehen

So bekommt ihr es auch unter iOS hin. Hier hat Google die Funktion etwas versteckt, aber der Weg ist keineswegs schwieriger.

  1. Startet Google Maps und sucht euch euren Wunschbereich zurecht
  2. Zoomt rein oder raus, wie es euch gefällt
  3. Drückt auf die Suchmaske und gebt "OK Maps" ein
  4. Drückt auf "suchen" und schaut dem Download zu:

Hinweis: Kartenbereiche können zu groß sein zum speichern, ihr werdet in dem Fall darauf hingewiesen. In den vorherigen Versione gab es eine beschränkung was die Anzahl an Bereichen anging, bisher ist mir das noch nicht aufgefallen. Die Version für iPad und iPhone sollten gleich sein. Der Weg also der selbe, nur das Aussehen etwas anders.

Generell gibt es keine Möglichkeit die gespeicherten Kartenteile auch wieder zu löschen. Untern Android hat man die Möglichkeit mit einem Datei-Browser unter /Android/data/com.google.android.maps/cache alle Kartenbereiche auf einmal zu löschen.

Windows Phone user können sich Nokias ausgezeichnete App "Here Maps" kostenlos im Store runterladen. Hier lädt man ganze Länder, beziehunsgweise Bundesländer herunter. 

A Student from Karlsruhe, living in Osnabrück right now. 25 Years old and eager to take pictures and learn with each.