iPhone 7 Tests, Berichte und Vergleiche

Vor gut zwei Wochen war das erste Mal, dass ich eine Apple Keynote mit besonderem Eifer schaute. Der Grund ist, dass ich plane mir das iPhone 7 zu holen, aber erst im November. Also sitze ich seit den letzten Tagen vor Youtube und Co und suche nach neuen Reviews, Tests, Vergleichen und Berichten. Ich denke, es gibt noch weitere denen es so geht - zumal es mal wieder zu Lieferverzögerungen bei Vodafone, Telekom und Co kam... Deshalb kommt im Folgenden eine kleine Auflistung an lesenswerten Tests, Berichten und Vergleichen und auch Beobachtungen, die meiner Meinung nach diese durchklingen lassen:

  • Einen sehr ausführlichen Test haben die Leute von Notebookcheck gemacht. Hier werden erfreulicherweise mit sehr wissenschaftlichen Methoden Vergleiche gezogen. Auch der Bildervergleich ist interessant: notebookcheck.com
  • Gleiches gilt auch für Displaymate, die den Bildschirm auf Herz und Nieren geprüft haben: Displaymate.com
  • Bei Slice.com kann man das Einsehen, was Apple dieses Jahr zum ersten Mal nicht veröffentlicht: Zahlen und Fakten zum Verkauf.
  • Heise berichtet, dass der Verzicht auf den Kopfhörerausgang auf Kosten der Audio-Qualität ging: heise.de
  • Die Jungs von ifixit waren natürlich mal wieder die schnellsten und haben schon am Freitag das iPhone 7 und das iPhone 7 Plus zerlegt. Immer wieder interessant zu sehen, was in dem Kasten eigentlich drin ist.

Nun zur Kamera, auf die Apple in diesem Jahr besonderen Fokus gelegt hat:

  • BusinessInsider hat die Kamera des iPhone 7 mit dem des Samsung Galaxy S7 verglichen.
  • Einen sehr guten 100% auf ISO Basis liefert das PCMag aus dem Vereinigten Königreich.
  • Was alles mit dem iPhone möglich ist, zeigt Austin Mann auf seiner Seite. Er war extra im Auftrag von Apple in Afrika und ich glaube das wurde sogar in der Keynote gezeigt.

Bevor ich das kommentiere, noch eine Sammlung an Tests auf Youtube. Ich habe die raus gepickt, die meines Erachtens noch am besten sind.

  • Den klassischen Speedtest im Öffnen von Apps macht PhoneBuff. Er vergleicht hier das Note 7 mit dem iPhone 7 und wieder einmal darf sich Samsung geschlagen geben, ich vermute allerdings eher wegen deren Software, als Hardware.
  • Über den langweiligen Wassertest in der Badewanne geht EverythingApplePro hinaus und nimmt den Eimer und Fluss. Halte ich nicht für ganz Aussagekräftig, aber gut zu wissen, dass das iPhone doch mehr aushält als versprochen.
  • JerryRigEverything geht noch einen Schritt weiter und zeigt am zerlegten iPhone, wie es wasserdicht gemacht wurde. Wie erwähnt, es ist immer besser zu wissen, wie was funktioniert, als es hinzunehmen.
  • Einen Kamera-Vergleich auf reiner Bilderebene bietet RTS RealTechShow und in ausführlicher Video-Form macht das MW Technology. Auch wenn ersterer nur Bilder zeigt, so werden auch 100% Vergrößerungen verglichen, doch dazu gleich mehr.
     
  • UPDATE: Hier ein sehr guter Vergleich des Portrait-Modus in Apples iPhone 7 Plus. Das ganze ist wohl noch Beta, aber seht selbst.

Nach dem Beobachten der Kamera-Vergleiche auf Youtube und den Seiten komme ich zu einem zweiseitigen Ergebnis. Einmal hat das Galaxy S7 und Note 7 von Samsung die Nase vorne, wenn es um das Betrachten der Bilder im Ganzen geht. Die Farben wirken kräftiger und ordentlicher, das Bild insgesamt schärfer und stimmiger. Vergleicht man allerdings auf 100% Ebene, also die Details, zeigt sich meist, dass Samsungs Kameras unschärfer sind und ordentlich mit Algorithmen nachgeholfen wurde. Auch in den dunklen Bereichen erkennt man bei Apple in der Detailansicht mehr. Ähnlich verhält es sich mit dem Autofokus: Manchmal wird der von Samsung für besser gehalten und manchmal sollen Samsungs Kameras mehr suchen.

Abschließend kann man sagen, dass die Wahl zwischen iPhone und S7, Note 7 und allen weiteren Spitzenklasse Smartphones von Android reine Geschmackssache geworden ist. Früher hatte Apple im Kamera Bereich die Nase weit vor der Konkurrenz, doch seit diesem Jahr haben die anderen Hersteller Apple schlagen können. Umso mehr hatte ich erwartet, dass Apple wieder zurückkommt und die Domäne Kamera an sich reißt, doch dem ist nicht der Fall. Allerdings denke ich am Ende ist die Qualität inzwischen so gut, dass die Unterschiede marginal geworden sind und die persönlichen Präferenzen überwiegen. Realisiert man erst einmal, wie klein die Sensoren sind und was für eine Qualität diese liefern, ist das schon erstaunlich.

Bild via Unsplash.com
Das im Beitrag gezeigte Bild ist geistiges Eigentum des Urhebers.
Die im Beitrag gezeigten Werke sind geistiges Eigentum des jeweiligen Urhebers.

A Student from Karlsruhe, living in Osnabrück right now. 24 Years old and eager to take pictures and learn with each.