HDR

Mantiuk06: Kontrast 0.6, Sättigung 1.2,Details 10, Pregamma 0.8

Gegenlichtaufnahmen unterscheiden sich stets von dem, was das Auge sieht. Ganz klar, die Technik kann nunmal nicht das Leisten, was die Natur kann: In diesem der Kontrastumfang. Ein Trick besteht in der HDR-Fotografie. Mehrere Bilder werden übereinander gelegt, wobei sie unterschiedlich hell sind.

Mantiuk06: Gamma 0.9, Kontrast 0.1, Sättigung 1.2, Details 40

Dennoch entsprechen die Bilder seltenst dem, was das Auge sah. Ein typisches HDR Bilder ist das oben. Total surrealistisch zeigen diese Art von Bildern manchmal Dinge, die einem sonst nicht auffallen. Doch im großen und ganzen bevorzuge ich die unauffälligen HDR-Bilder. Eins gab es schon Vorgestern und dürfte nicht aufgefallen sein ;)

Mantiuk06: Gamma 0.9, Kontrast 0.8, Sättigung 1.2, Details 10

Wie gesagt, die schwierigsten sind die unauffälligen. Für die Serie habe ich drei Bilder mit einer Blendenstufe Abstand fotografiert. In Lightroom kurz bearbeitet dann mit Luminance-HDR entwickelt und den Feinschliff wieder in LR vollendet.

Einen Künstler gibt es, der großartige HDR Bilder macht: Trey Ratcliff von Stuckincustoms

Mantiuk06: Gamma 1, Kontrast 0.27, Sättigung 1.11, Details 4

A Student from Karlsruhe, living in Osnabrück right now. 25 Years old and eager to take pictures and learn with each.