Langzeit II
Langzeit 1 - Long Exposure Osnabrück Rathaus Geschichte Altstadt

Endlich! Schlug mein letzter Versuch fehl, hat es diesmal mit der Langzeitbelichtung geklappt. Grund: Gute Vorbereitung und zufälliges aus dem Fenster schauen. Spontanfotografie at it's best! Ich glaube, da bin ich in eine neue "Phase" gerutscht und werde noch viel herumexperimentieren. Das Frühlingswetter ist mit seinem Lichtspiel ganz praktisch, jetzt muss ich nur noch die passenden Motive finden. Fürs Erste ist das Osnabrücker Rathaus am Marktplatz eine gute Wahl.

Langzeit Long Exposure Osnabrück Rathaus Geschichte

Für die Langzeitbelichtung ist es ist ganz praktisch, dass die E-M5 einen "Live-Time" Modus hat. Es lässt sich einstellen, in welchem Intervall das Vorschaubild aktualisiert wird und die Belichtungszeit wird in 0,5 Sekundenschritten angezeigt.

Die beiden Bilder oben haben eine Belichtungszeit von 241 Sekunden und 305 Sekunden Länge. Ich habe mal meine Versuche unten drangehängt, dabei ist das rechte Bild für den Vergleich mit den gleichen Lightroom-Einstellungen, wie das Bild ganz oben.
Als ND-Filter kam mein Set von Haida (Mit einem Kauf über den Amazon Affiliate-Link unterstützt du mich und diese Seite.) mit einem 8-fach, 64-fach und 1000-fach Reduktion zum Einsatz. Ab dem zweiten Versuch, habe ich die Filter aufeinander geschraubt, um eine stärkere Verdunklung zu bekommen - (dabei multiplizieren sich die Werte und addieren sich nicht!).

Bild zum Vergleich, ohne ND-Filter (f5,6 und 1/500-Sekunde Belichtungszeit, ISO 800 - ja, ein Fehler).

Erhöhung der Belichtungszeit auf 15 Sekunden.

Nun eine Erhöhung auf 60 Sekunden, dabei ist das Bild im dunklen Bereich, nach Histogramm, zu dunkel. Und ich habe den ISO-Fehler bemerkt und auf 100 reduziert. Nach dem ich nun merkte, wie ich zwischen Live-BULB und Live-Time umschalten (das Rad für die Belichtungszeit weiterdrehen), kam als finales Bild das obere heraus. Insgesamt verpasste ich das perfekte Wetter nur knapp und muss die Belichtungszeit doch näher an 60-120 Sekunden halten.

Also die perfekten Einstellungen sind: Niedrige ISO, Fixe WB, Anti-Shock Auslöser, Manueller Fokus, BULB/TIME Timer beliebig (ist die maximale Belichtungszeit), Live-Time auf 8, 15 oder 30 Sekunden, Noise Reduction off. Bei näherem Hinsehen scheint es nicht nötig zu sein, den Stabi auszuschalten, aber da probiere ich noch herum.
Um herauszufinden, bei welcher Blende man die optimale Schärfe der Linse bekommt, lohnt es sich einen Blick auf Imaging-Resource zu werfen.

A Student from Karlsruhe, living in Osnabrück right now. 24 Years old and eager to take pictures and learn with each.